Ein recyclingzentrum auf jeder baustelle

13-04-2021

Was haben große oder kleine Stadtsanierungsgebiete, Straßenbauarbeiten, Brückenabbrüche, Straßenerneuerungen und Steinbrucharbeiten gemeinsam?

Ein recyclingzentrum auf jeder baustelle
Ein recyclingzentrum auf jeder baustelle
Ein recyclingzentrum auf jeder baustelle
Ein recyclingzentrum auf jeder baustelle

Es handelt sich bei allen, um Baustellen, auf denen inertes Material anfällt, das, wenn es vor Ort aufbereitet wird, als Unterbau wiederverwendet werden kann, für die Erstellung von internen Straßen oder um Schlaglöcher zu füllen. Wie? Mit den Maschinen von MB Crusher können Baustellen Material erzeugen, das sofort und ohne Kosten zur Verfügung steht; egal wo sie sind. 

Anstatt das Material zu Deponien zu bringen, wird mit MB Crusher-Anlagen ein echtes Recyclingzentrum auf der Baustelle eingerichtet.

Die Vorteile?

  • Unabhängigkeit von anderen Dienstleistern;
  • Verringerung der Bearbeitungszeiten;
  • Senkung der Kosten für den Transport von Materialien;
  • Produktion von gebrauchsfertigem Qualitätsmaterial.

 

MB Crusher Geräte sind heutzutage für viele Unternehmen die einfachste Lösung, besonders wenn die Versorgung mit inerten Materialien komplexer, kostspieliger und zeitaufwendiger wird. Oder wenn sich die Baustelle an Orten befindet, die schwer erreichbar sind, insbesondere mit schweren Fahrzeugen, oder sogar ohne Verbindungsstraße, oder in historischen Zentren mit Verkehrsbeschränkungen.

   

SEHEN WIR WIE SICH EINIGE KUNDEN DAZU ENTSCHLOSSEN HABEN, DAS MATERIAL SELBST ZU PRODUZIEREN, MIT IHREN EIGENEN MASCHINEN, EGAL WO SICH IHRE BAUSTELLE BEFAND:

Eine Null-Kosten-Baustelle dank eines Backenbrecherlöffels MB-L160, der auf einem Case-Baggerlader arbeitet

Die Baustelle zum Nulltarif 

Auf einem Abbruchgelände für ein altes Haus in Bulgarien herrschte Platzmangel. Durch den Anbau eines  MB-L160 Backenbrecherlöffels an den Case 6 Baggerlader, der bereits auf der Baustelle im Einsatz war, konnte der Schutt schnell und einfach verladen, vor Ort zerkleinert und hochwertiges Material für den Unterbau der neuen Häuser produziert werden.

Das spart Zeit und Kosten: Das Material muss nicht weiterverarbeitet werden, es muss nicht weitertransportiert oder neues Material von Recyclingzentren oder Steinbrüchen gekauft werden.

Durch den Wegfall von Verwaltungs- und Beschaffungskosten und die Beschleunigung der Arbeit ist das Ergebnis eine ''Null-Kosten-Baustelle''.

 

Die Baustelle ohne Logistikkosten 
Die Baustelle ohne Logistikkosten 

Die Baustelle ohne Logistikkosten 

In Frankreich umfasste ein Projekt für 745 neue Häuser die Sanierung eines alten landwirtschaftlichen Weges der Ortschaften verbindet sowie den Aushub für die Installation eines Regenwasserkanalsystems. Die große Menge an inerten Abfällen wurde recycelt: Der Sieblöffel MB-S18 trennte das feine Material, während der Backenbrecherlöffel BF80.3 die größeren Teile zerkleinerte.

Das gewonnene Material wurde sofort in den Graben des Regenwasserkanalnetzes eingebracht, wodurch alle Logistik- und Materialentsorgungskosten sowie die Kosten für die Anlieferung aus dem Steinbruch entfallen. Kurz gesagt: "legen Sie zurück, was Sie entnommen haben".

 

Das mit dem MB Crusher zerkleinerte Material hat die Tests zur Wiederverwendung als Untergrund bestanden

Die Baustelle ohne Beschaffungskosten

Für den Wiederaufbau der durch einen Erdrutsch beschädigten Brücke von Santo Spirito in Apulien (Italien) wurde das beim Abriss der Brücke angefallene Material wiederverwendet.

Vorteile also nicht nur in Bezug auf die Einsparung von Zeit und Transportkosten für die Entsorgung von Abfällen, sondern auch in Bezug auf die Qualität des von MB Crusher Brecherlöffel und Sieblöffel produzierten Materials: inertes Material, das den Normen entspricht, um es für den Straßenuntergrund einzusetzen,  der notwendig für den Wiederaufbau war.

Das Material wurde praktisch in Eigenregie produziert: "Selber machen, macht unabhängig".