MB IM SCHEINWERFERLICHT

14-06-2009

Alle Scheinwerfer der Bühne des soeben begonnenen Jahres sind auf MB gerichtet!

Das neue Jahr hat dem weltweit führenden Hersteller von Backenbrecherlöffeln aus Vicenza effektiv viele Neuigkeiten gebracht: Neuigkeiten, die MB zu neuen Zielen führen, aber vor allem seine schon großen Horizonte erweitern, die auf die Eroberung neuer Märkte und die Festigung der schon bestehenden gerichtet sind.

An erster Stelle die Änderung der Firmenbezeichnung und somit eine neue Struktur und Organisation: ab diesem Jahr wird aus der Srl (GmbH) eine Spa (AG), womit ein schon lange durch die Brüder Azzolin verfolgtes Ziel konkret geworden ist. Ein Übergang, der vor allem im internationalen Rahmen anerkannt wird, neue Grenzen für die Forschung öffnet, eine weitere Erweiterung der Tätigkeit und auch einen wahrscheinlichen Zugang neuen Kapitals bedeutet, was wiederum eine Optimierung der Ressourcen ermöglicht. Nicht nur - der Übergang von einer Srl auf eine Spa stellt auch für die Mitarbeiter bei MB Grund zum Stolz dar. Diese haben in wenigen Jahren (das Unternehmen wurde in 2001 gegründet) ihr Unternehmen über ihre Erwartungen hinaus wachsen sehen, auch dank ihres Einsatzes und Eifers sowie der positiven Reaktion des internationalen Marktes.

Ein weiterer Scheinwerfer wurde 2009 dank einer weiteren wichtigen Neuigkeit auf MB gerichtet: Außer dem Wechsel von einer Srl zu einer Spa hat das Vicentiner Unternehmen die Zertifizierung der Kontrollsysteme UNI EN ISO 9001:2000 erreicht, was die Firmenleitung und alle Abteilungen mit Stolz erfüllt hat. Die Zertifizierung traf nach einem Prüfzeitraum ein, in dem alle Abteilungen des Unternehmens einbezogen wurden und deren Qualität bezüglich des Produkts, des After-Sales- und Verkaufsservice gegenüber den Kunden und der Verwaltung zertifiziert wurde. Dies war ein Ziel, das für MB einen unumgänglichen Schritt darstellte, um seinen Kunden ein exzellentes Qualitätsprodukt zu bieten, wodurch sich das Unternehmen nochmals als in seiner Branche weltweit führend bestätigte.

Das Jahr 2009 ist für das Unternehmen somit ein Jahr der Änderungen und neuer Ziele, die nochmals den innovativen Backenbrecherlöffel ins weltweite Rampenlicht rücken.