"Ich hätte nie gedacht, dass wir das in so kurzer Zeit über die Bühne kriegen"

MB-C50 in Einsatz in einer großen Lagerhalle zur Herstellung einer Betonsohle

 

Die Firma Jahnke-Bau aus Lübeck hatte die Aufgabe, bei Ihrem Auftraggeber OKAB Germany GmbH, eine Betonsohle in einer großen Lagerhalle herzustellen.

Hierzu war erforderlich,  großflächig verlegtes Betonpflaster samt Umrandung und Betonstützen aufzunehmen. Für die neue Sohle war die Herstellung eines neuen Unterbaus erforderlich. Im Regelfall wird hierzu das aufgenommene Material zum Brechen abgefahren und nach Bearbeitung wieder angefahren. So entstehen durch dieses Verfahren hohe Kosten durch Umschlag, Transport und  Deponiekosten.


 

Darum wandte sich Jahnke-Bau an die Manske Baumaschinen-PMS GmbH, um ein effizienteres, kostengünstigeres Verfahren zu erfragen. Manske-PMS schlug vor, einen 8 t Kompaktbagger mit einem MB-Brecherlöffel MB-C50 auszurüsten.

Das Altmaterial konnte so direkt vor Ort gebrochen und verarbeitet werden.
Der ausführende Baggerfahrer, Herr Utes, war begeistert: „ Ich hätte nie gedacht, dass wir das in so kurzer Zeit über die Bühne kriegen“. Jahnke-Bau war zufrieden und hatte mit dem Hersteller MB-Crusher und Manske  die richtigen Partner vor Ort.
 

Produkte
Anwendungen